Lehrkräfte an Fortbildungsveranstaltungen aus dem Inland sind für die Buchung ihrer Unterkunft selbst verantwortlich. Sie können zwischen einer Unterkunft in der Jugendherberge oder einer Unterkunft im Hotel auswählen.

 

Geschlossene Gruppen aus dem Ausland werden von uns in

  • ausgewählten Gastfamilien oder
  • Appartements oder
  • einer Tagungsstätte während der Fortbildung untergebracht.

 

Unterbingung in einer Gastfamilie

In den Gastfamilien haben Sie viele Möglichkeiten, den Alltag in einer deutschen Familie kennen zu lernen und zusätzlich Ihr Deutsch zu verbessern. Sie wohnen in einem Einzel- oder Doppelzimmer, frühstücken morgens und essen abends in der Familie. Mittags haben Sie Möglichkeit, in der Mensa der Universität, in Kantinen oder einem der zahlreichen Straßencafes und preiswerten Restaurants mit Mittagstisch in unmittelbarer Nähe des Instituts Ihre Mahlzeit einzunehmen. Am Sonntag essen Sie mittags zusammen mit der Familie.

Unterbingung in einer Tagungsstätte

Auf Wunsch ist es auch möglich, Lehrerfortbildungen in Tagungsstätten in der Region auszurichten, wo Lernen und Erholen sich durch die Freizeitangebote in der Umgebung und die ruhige Lage der Tagungsstätte in einer reizvollen Landschaft sich optimal ergänzen.

Fortbildungsprogramme mit mehrtägigen Exkursionen

Während mehrtägiger Exkursionen wohnen Sie in preiswerten Jugendherbergen, Jugendhotels oder auch Tagungshäusern, wo Sie in der Regel Frühstück erhalten. Bei Tagesexkursionen sollten Sie sich ein Lunchpaket mitnehmen, ansonsten haben Sie auch Zeiten zur freien Verfügung, um die Städte selbstständig zu erkunden und sich individuell zu verpflegen.

Wir empfangen Sie persönlich bei Ihrer Ankunft und verabschieden Sie wieder für Ihre Heimreise.

Print Friendly